Info B196-B197

Mit Fahrerlaubnis Klasse B Motorrad fahren ! 

Wie geht das ? 

 

 

VORRAUSSETZUNG

Die Fahrerlaubnis der Klasse B kann mit der Schlüsselzahl 196 erteilt werden für Krafträder ( auch mit Beiwagen ) mit einem Hubraum von 125 ccm , einer Motorleistung von nicht mehr als 11kW , bei denen das Verhältnis der Leistung zum Gewicht 0,1 kW/kg nicht übersteigt .

Mindestalter 25 Jahre und seit 5 Jahren im Besitz der Klasse B .

Spezielle Fahrerschulung gemäß Anlage 7 b der FeV.

 

FAHRERSCHULUNG 

Vorraussetzung für die Erteilung der Fahrerlaubnis mit der Schlüsselzahl 196 ist die erfolgreiche Teilnahme an einer Fahrerschulung von mindestens neun Unterrichtseinheiten von jeweils 90 Minuten .

Ziel der Schulung ist die Befähigung zum sicheren , verantwortungsvollen und umweltbewussten Führen eines Kraftrades der Klasse A1. Die Ausbildung muss von der Fahrschule in aussreichender Form dokumentiert werden .

 

THEORETISCHER SCHULUNGSSTOFF

Die theoretische Schulung beträgt mindestens vier Unterrichtseinheiten zu je 90 Minuten und entspricht dem klassenspezifischen Zusatzstoff für Motorradfahrschüler aus der Anlage 2.1 der Fahrschülerausbildungsordnung . 

 

PRAKTISCHER SCHULUNGSSTOFF 

Die praktische Schulung beträgt mindestens fünf Unterrichtseinheiten zu je 90 Minuten . In diesen Unterrichtseinheiten sind mindestens die Sachgebiete der Anlage 3 Nummer 17.2 und Anlage 4 Nummer 1 und 2 der Fahrschülerausbildungsordnung zu schulen . Die gleichzeitige Schulung von mehreren Teilnehmern ist unzulässig . Das heisst wir müssen Grundfahraufgaben , Stadtverkehr , Autobahn und Überlandfahrt ausbilden .

 

ABSCHLUSS DER AUSBILDUNG 

Für die erfolgreiche Teilnahme an der Fahrerschulung hat der Teilnehmer während der fahrpraktischen Übungen seine Fähigkeiten und Verhaltensweisen zum Führen von Krafträdern der Klasse A1 unter Beweis zu stellen . Nach Abschluss der Fahrerschulung hat der Inhaber der Fahrschule oder die verantwortliche Leitung des Ausbildungsbetriebes dem Teilnehmer eine Bescheinigung nach Nummer 6 der FeV über die erfolgreiche Teilnahme auszustellen .

 

KOSTEN 

Die Kosten für die komplette Schulung betragen mindestens 740 Euro plus Verwaltungsgebühren .

Sollten weitere Fahrstunden benötigt werden um die o.g. Ausbildungsziele zu erreichen beträgt der Preis 59 Euro / 45 Minuten .

 

WICHTIGES

Für die Ausbildung benötigen Sie komplette Schutzkleidung ( Helm , Handschuhe , Jacke und Hose mit Protektoren.

Die Schlüsselzahl 196 beruht auf nationalen Recht. Das heisst, diese Fahrerlaubnis ist NICHT im Ausland gültig .

Sollten Sie später einen Aufstieg in eine höhere Motorradklasse erwägen ,ist das mit der Schlüsselzahl 196 NICHT möglich .

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

B 197

Die neue Automatikregelung für den Autoführerschein.

Grundsätzlich konnte man jederzeit die praktische Prüfung auf einem Fahrzeug mit automatischer Kraftübertragung ablegen . Im Führerschein wurde die nationale Schlüsselzahl 78 eingetragen. Damit darf man ausschließlich Automatikfahrzeuge fahren . Um die Fahrerlaubnis auf Fahrzeuge mit Schaltgetriebe zu erweitern musste man bisher eine praktische Prüfung auf Schaltwagen ablegen. Das wird sich ab April ändern!

 

Unter folgenden Voraussetzungen bietet die neue nationale Schlüsselzahl B 197 die Möglichkeit auch Schaltwagen zu fahren , obwohl die Fahrprüfung auf einem Automatikfahrzeug abgelegt wurde .

 

- 10 Fahrstunden zu je 45 Minuten auf einem Schaltwagen .

- Eine 15-minütige Fahrprobe mit einem Fahrlehrer auf einem Schaltwagen .

-Ausstellung einer entsprechenden Bescheinigung durch die Fahrschule .

-Schlüsselzahl B197 beinhaltet keine Einschränkung mehr und es dürfen Schaltwagen gefahren werden .

-Bereits bestehende Automatikbeschränkungen(B78) können ebenfalls auf diesem Wege gelöscht werden .

 

Nachteil.

Wenn man als Inhaber der FS-Klasse B197 ,z.B. einen BE Führerschein erwerben möchte und die dazu nötige praktische Fahrprüfung auf einem Automatikfahrzeug ablegt ,dann dürfen Züge nur mit Automatkbetriebenen Fahrzeugen gefahren werden.Man bekommt die Schlüsselzahl 78 in den Führerschein eingetragen ( Auch bei Erweiterung auf C,C1,D,D1).

Um der Eintragung der Schlüsselzahl 78 zu entgehen ,muss dann bei der Prüfung ein Schaltfahrzeug gefahren werden 

 

 

 

 

 

 

Hier finden sie uns

Fahrschule Jörg Müller 

Steinbeck 50

42119 Wuppertal 

Kontakt

Rufen Sie einfach an :

0202422664

01713541062

oder senden Sie uns eine Mail 

joergsfahrschule@email.de